Innehalten und Deinen Atem spüren

Übung: Samaveta Pranayama

Einatmung und Ausatmung sind gleich lange

 

Richte Deinen Oberkörper gut auf,

schließe Deine Augen und entspanne Dich.

Vertiefe Deine Atmung und lasse Deine Einatmung

gleich lange fließen wie die Ausatmung.

Zum Beispiel 4 oder 5 Sekunden gleich lange
Ein- und Ausatmen.

 

Dieser gleichmäßige Rhythmus hat harmonisierende
Wirkungen und gibt Dir fühlbar mehr an Energie!

 

Nimm Dir auch danach noch Zeit zum Nachspüren

und genieße jeden Atemzug!

 

Yoga für Kinder Ausbildung

 

Daniela Ananda Pfeffer

0664 - 737 15 0 16
info@anandayoga.at